Einzeltherapie

In Lebensphasen, in denen bisherige Bewältigungsmöglichkeiten nicht ausreichen oder ihre Stimmigkeit verlieren – in denen Sie das Gefühl haben, überfordert zu sein oder alleine nicht weiterzukommen, kann eine Therapie angebracht und unterstützend sein.

  • Sie erleben eine Trennung oder Verlust und möchten wieder „einen sicheren Boden“ finden.
  • Sie sind in einer Lebensphase, die geprägt ist von Erschöpfung und Überforderung und wünschen sich die Wiedergewinnung Ihres inneren Gleichgewichts.
  • Sie sind Angehöriger eines Menschen mit einer psychischen Erkrankung und ringen um Ihr stimmiges Maß der eigenen Abgrenzung und Nähe.
  • Sie möchten in Ihrem Bedürfnis nach Veränderung oder im Übergang in eine neue Lebensphase Orientierung finden.
  • Sie erleben Angst oder Panik die Sie einschränkt und möchten wieder mehr Handlungsspielraum haben.
  • Sie möchten die Wirkung der eigenen Lebensgeschichte, auf Ihre Lebenssituation heute, tiefer verstehen.
  • Sie leiden an psychosomatischen Symptomen und möchten Ihre seelische Not dahinter ernst nehmen.
  • Sie wollen sich von eigenen Ver­hal­tens- oder Bezie­hungsmustern lösen, die Sie in Ihrem Alltag einschränken oder stören.
  • Sie haben den Wunsch einen besseren Zugang zu sich selbst, zu Ihren Gefühlen und Ihren persönlichen Stärken zu finden.
  • Sie wollen Ihre Einsamkeit beenden, in der Sie sich bemühen alleine nach Lösungen zu suchen.